Was würde Robert Franz tun bei Rückenschmerzen?

Vitalstoffe für einen gesunden Rücken

Den jährlich erscheinenden Statistiken der gesetzlichen Krankenkassen und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zufolge, sind Rückenschmerzen hierzulande seit Jahren einer der häufigsten Krankschreibungsgründe. Schätzungen zufolge haben aktuell über 21 Millionen Menschen in Deutschland mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Im Jahr 2016 waren laut Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems – von denen die Rückenschmerzen den größten Anteil ausmachen – die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit und Fehltage. Doch damit nicht genug, denn die Patienten werden meist einfach mit stärksten Schmerzmitteln wieder nach Hause geschickt. Robert Franz zeigt auf wie er Rückenschmerzen mit der Kraft der Natur behandeln würde.

Robert Franz – Rückenschmerzen natürlich angehen:

Erwähnte Vitalstoffe:

OPC:

Rhus Toxicodendron:

Vitamin K2:

Rhus Toxicodendron:

Vitamin C:

Vorgehensweise von Robert Franz bei Rückenschmerzen: 

Die Ursache für Schmerzen, auch im Rückenbereich, entsteht häufig durch eine Entzündung. Da helfen auch nicht die stärksten Schmerzmittel. Zur Erneuerung der Wirbelsäule benötigt der Körper Vitamin D3 genauso wie für die Stärkung der Bandscheiben, die im Alter immer brüchiger werden. Damit die Knochendichte gewährleistet bleibt braucht der Körper das Vitamin K2. Damit die Wirbelsäule konstant durchblutet wird empfiehlt Robert das Antioxidant OPC das die Nährstoffe bis zu den Bandscheiben transportiert. Zur Erneuerung des Gewebes benötigt der Körper Vitamin C. Um die Schmerzen temporär zu lindern eignet sich hervorragend MSM, der körpereigene Schwefel. Parallel dazu würde Robert zwei homöopathische Mittel nehmen und zwar Rhus Toxicodendron D12 und Lachnanthes tinctoria. 

 

Vitalstoffe und Dosierung: 

  • Vitamin D3 Spiegel hochfahren. Genauer gesagt 10 Tage lang 40 Tropfen und danach täglich 10 Tropfen weiter.
  • Durchgehend 10 Tropfen Vitamin K2 einnehmen.
  • In der ersten Woche 1 Kapsel und danach 2 Kapseln täglich vom Vitalstoff OPC.
  • Zwischen 600-1000mg (1 Kapsel)  Vitamin C.
  • 2 x 2 Kapseln in den ersten Tagen und danach 3 x 5 Kapseln MSM täglich bis die Schmerzen vergehen und dann wieder auf die vorher genannte Dosierung reduzieren.
  • Rhus Toxicodendron D12  2 x 5 Kügelchen täglich zwischen den Mahlzeiten. 
Codex Humanus