Was würde Robert Franz tun bei Borreliose?

Vitalstoffe gegen Infektionen wie Borreliose

Meist wird sie durch einen Zeckenbiss übertragen – die Borreliose. Borreliose ist eine Infektionskrankheit die das Gewebe und alle Organe befallen kann. Sie erfordert zwangsläufig und unbedingt eine Behandlung. Jedoch muss man nicht immer auf Antibiotika, welche in dem Fall immer schnell von den Ärzten verschrieben werden zurückgreifen.

In diesem Video erzählt Robert Franz was er bei Zeckenbiss und für den Fall der Erkrankung an Borreliose nehmen würde.

Borreliose natürlich angehen:

Erwähnte Vitalstoffe:

Kolloidales Silber:

Ledum D6 Globuli:

Vorgehensweise von Robert Franz bei Borreliose:

Bei einer Infektion mit Borreliose benötigt der Körper dringend frisches Blut um die Anzahl der Borrelien im Blut rasch zu senken. Damit der Körper die Bakterien sauber abtransportieren kann, würde Robert Franz kolloidales Silber nehmen, denn so bleibt die Darmflora gesund. Die meisten Antibiotika belasten extrem die Leber und den Magen-Darm-Trakt. Um einen guten Blutfluss zu gewähren würde Robert Franz OPC nehmen, da es gleichzeitig die freien Radikale beseitigt und die Fließfähigkeit erhöht.

 

Vitalstoffe und Dosierung bei Borreliose nach Robert Franz:

  • 1.Woche 1 Kapsel OPC täglich, danach 2 – 3 Kapseln täglich
  • Kolloidales Silber: 3 Esslöffel täglich 7,5nm, 1 Stunde nüchtern vor der Mahlzeit, Dauer: 3 Monate
  • Ledum Palustre D6 3x5 Globuli täglich

 

Codex Humanus